Modellbauclub Hoyerswerda e.V.

Modellbau aus Ostsachsen


Messe "Modell-Hobby-Spiel 2006" in Leipzig vom 30.09. bis 3.10.2006

---------------------------------

Messe "Modell-Hobby-Spiel 2005" in Leipzig vom 30.9. - 3.10.2005

Die Messe „Modell-Hobby-Spiel“ feiert ihr 10 jähriges Jubiläum mit 110000 Besuchern an 4 Tagen, die die größte Hobbymesse Ostdeutschlands ist. Über 570 Aussteller aus 13 Ländern präsentierten sich hier ihrem Publikum.

Viel gab es zu sehen und auszuprobieren, von Modelleisenbahn, RC Modelle, Plastmodellbau, kreatives Gestalten bis hin zu Brettspielen war alles vertreten, was lange Winterabende erträglicher macht.

Der Modellbauclub Hoyerswerda e.V. war nun schon zum 5. Mal als Aussteller von der Messeleitung eingeladen worden, was auch Beleg für die Qualität der Modelle die wir zeigen ist. Neben Plastmodellvereinen aus Dresden, Leipzig und Dessau waren wir die einzigen ostsächsischen Vertreter in der Modellbauhalle 3.

Trotz des Stresses und der logistischen Leistung, Auf- und Abbau sowie Besetzung des Standes, machen wir das jedes Jahr sehr gern. Wo sonst kann man so geballt Händler, Industrie und andere Vereine kennen lernen und Kontakte pflegen, wie in Leipzig.

Auch kann man auf Modellbauausstellung gerade mal einigen hundert Zuschauern seine Modelle zeigen, hier sind es gleich Zehntausende.

Gradmesser wie gut man ist, ist die Verweildauer der Zuschauer am Stand und da konnten wir uns nicht beklagen, wir mussten viele Fragen beantworten und so mancher hätte gern unsere Modelle gekauft. Aber ein Modellbauer verkauft seine gebauten Modelle nicht.

Gleichzeitig taten wir auch etwas für den Nachwuchs, denn wir betreuten mit dem Dresdener Verein den Kinderbastelstand, an dem man sich im Plastmodellbau versuchen konnte. Mehrere hundert Bausätze wurden an den 4 Tagen verbaut und alle waren kostenlos von der Industrie zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Messe "Modell & Hobby 2004" in Leipzig vom 8.-10.10.2004

Wie nunmehr jedes Jahr waren wir wieder zur Messe "Modell & Hobby 2005" eingeladen. Wir kamen gern, obwohl damit jedes Jahr ein finanzieller und personeller Kraftakt verbunden ist. Aber was macht man nicht alles für sein Hobby.

Die Besucher strömten in Scharen zur Messe, so dass fast die 100000. Marke geknackt wurde. Das wird nächstes Jahr sicher geschafft, weil dann die Messe 4 Tage geöffnet hat.

Vorallem die ostdeutschen Vereine präsentierten sich auf der Messe, wie jedes Jahr waren die Vereine aus Leipzig, Dresden, Dessau, Sachsen -Anhalt und Hoyerswerda vertreten. Aber viele Freunde von anderen Vereinen haben wir auf der Messe getroffen.

Nun kommen wir zu den Bildern.

Unser Stand im fertigen Zustand.

Noch ist Ruhe vor dem Sturm, noch kann sich Olaf Liebeskind ausruhen.

Hier bricht gerade der Sturm los, 10 Uhr Messeeröffnung.

Eine Stunde später sah es so aus, kein durchkommen mehr möglich.

Auch an unseren Stand blieben die Zuschauer stehen, obwohl der Großteil erstmal zu den Händlern strömte.

Gegen Nachmittag wurden dann auch schon mal Fragen gestellt.

Ich kam leider nicht groß über unsere Halle hinaus, aber die Riesenmodellbahnanlagen konnten sich sehen lassen.

Hier eine große LGB Bahnanlage. Mit einer Zahnradbahn hoch zum Berg. Superidee.

Die Papiermodellbauer waren auch stark vertreten. Hier zu sehen eine Modellbahnanlage nur aus Papier, außer die Gleise und die Lok mit Waggons.

Die Militär RC - Modellbauer hatten diesmal ihr eigenes Revier.

Die RC - Trucker hatten wieder eine gigantische Anlage aufgebaut.

Nicht minder die RC - Schiffsmodellbauer. Hier eine Vorführung der Offshore - Leuten aus Holland. Muß man gesehen haben.

Text und Fotos: Thomas Schäffter

Messe "Modell & Hobby 2003" in Leipzig vom 3.- 5.10.2003

Diese Messe war wieder einmal eine Messe der Superlative. Mehr Zuschauer und mehr Aussteller als im letzten Jahr, immerhin 93000 Besucher drängten sich in den 3 Tagen durch die Hallen. Freitag war dabei der schlimmste Tag, weil gerade Feiertag war und die Massen strömten, das fast kein Durchkommen war. Wir hatten wieder unseren Stand im Plastmodellbereich aufgebaut, immer in Sichtweite von Revell. Es waren für die Betreuer am Stand 4 stressige Tage, zum Glück finden sich in unserem Verein immer noch Mitglieder die das in Kauf nehmen. Am Freitag konnten wir noch mehrere Vereinsmitglieder mit einen Bus nach Leipzig fahren, damit sie auch was von der Messe haben. Auf jeden Fall wurden viele Euros auf der Messe gelassen.So, nun laßt Bilder sprechen.

Imposant waren immer die riesigen Modellbahnanlagen.

Andreas Gille aus Leipzig hat schon die Mi-4 von Trumpeter fertig.

Unser Stand diesmal etwas abseits von den anderen Vereinen.

Unsere RC Schiffsmodellbauer haben auch ein paar Schiffe ausgestellt.

Ansonstem überwiegten die Flugzeuge von Gerald Werner, der einer der Standbetreuer war.

Auch andere Modellbauvereine hatten ihre Stände aufgebaut, der größte war wohl der der Leipziger.

Wie jedes Jahr war auch die Modell Manufaktur aus Dessau auf der Messe vertreten, sogar mit Hightech, mit PC.

Auch noch andere Vereine waren da, wie der EPMC Dresden, PMC Sachsen Anhalt, Leipziger Verein für Luftfahrt und einige Einzelaussteller.

Der DPMV hatte seinen Stand gegenüber von REVELL aufgebaut. Hier ist Peter Ankenbrand gerade beim Airbrush Workshop.

Auch die Jugendarbeit kam nicht zu kurz, hier konnten die Kinder Bausätze unter Anleitung der ausstellenden Clubs bauen.

Riesig war wie immer die RC Truck Fläche.

Neuheiten konnte man am REVELL Stand bewundern. Die Atlantic wurde lange erwartet.

Schon als Handmuster zu sehen, das U-Boot in 1:72 von REVELL:

Interessant auch der Brückenlegepanzer "Biber", der in verschiedene Absetzformen dargestellt wurde.

Für unsere RC Schiffsmodellbauer, waren natürlich die Schiffe am interessantesten.

Und so sah es am Freitag nur vor unseren Stand aus. Fast in Zweierreihe standen die Leute.

Foto und Text: Thomas Schäffter

 

Messe "Modell & Hobby 2002" in Leipzig

Die Messe Modell & Hobby und das Leipziger Spielfest startete dieses Jahr mit mehr als 400 Aussteller. Da sei neuer Rekord, denn voriges Jahr waren nur 392 Aussteller in Leipzig. Firmen und Fachhändler aus zwölf Ländern präsentierten ihre Produkte für die Freizeitwelt. Das Angebot reichte von Modelleisenbahnen und Modellbau über Dampfbahnen und -maschinen, Drachenbau bis zu Material für kreatives Gestalten. Ein besonderer Anziehungspunkt in unserer Halle 1 war die Ausstellung "50 Jahre Matchbox", die Einblick in die Geschichte und Gegenwart des Kultautos gibt.

In der Halle 1 war alles was mit Modellbau und Eisenbahn zu tun hat zu sehen. Die Modellbauvereine versuchten ein breites Spektrum ihres Hobbys zu präsentieren, damit die Besucher sehen, was alles mit einen Plastikbausatz möglich ist.

Außerdem konnte man mit einigen Herstellern ins Gespräch kommen und seine Wünsche äußern, was man denn demnächst gerne zu kaufen hätte. Auch konnten wir neue Kontakte knüpfen zu andere Vereine und Firmen.

Die Messe ging am Sonntag dann mit einen Besucherrekord zu Ende, den in den drei Tagen zwängten sich 83000 Besucher durch die Gänge der drei Hallen.

Fazit: Nächstes Jahr sind wir wieder da, wenn wir eingeladen werden.

Hier sind wir mit unserem Auto bis direkt an den Stand gefahren.

Der Stand vom Modellbauclub Hoyerswerd e.V. ist fast fertig.

Die meisten Bewunderer hatten die 1:32er Modelle von Gerald Werner.

Sogar die Pilotenfigur "grüßt" die Besucher.

Viele Fragen gab es zu beantworten und auch einige "Nietenzähler" fanden sich ein.

Der freundliche Mann von gegenüber ist natürlich der Herr Taubert von REVELL.

Am DPMV -Stand gab es Workshops zum Thema Airbrush, der von den Besucher sehr interessiert beobachtet wurde. Hier ist Peter Ankenbrand bei der Arbeit. 

Auch Modell Fan war mit einen Stand und mit Jens Nissen vertreten.

Hier noch die Stände der beteiligten Vereine. Der Stand vom PMC Leipzig.

Hier der Stand der Freunde vom Plastik-Modellbau-Club Sachsen-Anhalt e.V.

Die Modellmanufaktur Anhalt-Dessau mit ihren Stand.

Der EPMC Dresden betreute den Workshop des DPMV mit.

Unsere Schiffsmodellbauer waren sehr stolz, als sie am Sonntag mit ihren Schiff eine Rund im Bassin drehen durften.

Hier ist die "Daschka" von Jochen Kramer im action zu sehen.

Sehr interessant waren auch diese großen Panzermodelle, bloß etwas unpraktisch für die heimische Vitrine, da die Modelle im Maßstab 1:10 waren und manches Modell brauchte 4 starke Arme.

Am DPMV Stand konnte man ein Handmuster des geplanten Airbus von REVELL bewundern.

Text und Fotos: Thomas Schäffter

So sah der Stand vom Modellbauclub Hoyerswerda e.V. auf der Messe " Modell & Hobby " 2001 in Leipzig aus

Die Messe " Modell & Hobby " fand vom 5. - 7. 10. 2001 in Leipzig statt. Diesmal hatte die Messeleitung verschiedene Modellbauvereine aus den neuen Bundesländern eingeladen, um ihr Hobby zu präsentieren. Im Ausstellungsbereich der Vereine war ein Workshop Plastikmodellbau integriert. Die Fa. Revell hat verschiedene Bausätze, T-Shirts und Basecaps für den Workshop bereitgestellt. Die Modellbauvereine wechselten sich bei der Betreuung des Workshops ab, so konnten die Messebesucher immer fachkundige Anleitung bekommen beim Bau ihres Modells. Der Workshop wurde von den Messebesuchern sehr gut angenommen. Am Ende konnten ca. 400 Kinder und Jugendliche mit einem selbstgebauten Modell nach Hause gehen.

Außerdem nutzten die Vereine die Messe zum Gedankenaustausch und der Kontaktknüpfung, so war auch ein Stand des neuen Dachverbandes vertreten. Auf jeden Fall war die Präsentation der Modellbauvereine ein voller Erfolg, man traf auf ein interessiertes Publikum und konnte viele Fragen beantworten. Also, bis nächstes Jahr.

Der Transporter ist erstmal ausgeladen, jetzt geht´s ans Aufbauen.

Der Modellfreund André Alexiewicz beim gestalten einer Vitrine.

Wir konnten mit dem Transporter bis in die Messehalle fahren.

Ein Hinweis auf unseren Sponsor für die Vitrinen muß auch sein.

Langsam geht´s dem Ende entgegen.

Es fehlen nur noch die Namensschilder an der Wand.

Jetzt ist alles komplett.

Die Besucher können kommen.

Die Ständer mit diversen Modellen.

Hier sind die Zivilfahrzeugmodelle zu sehen.

Die Vitrinen mit den verschieden Modellen...

... seht Ihr auf den nächsten Bildern

Hier war´s mal etwas ruhiger...

... und hier war Betrieb.

Bilder von Ausstellern

Der Stand der Modellbauzeitschrift "Modell - Fan".

Und hier der von Revell.

 

Text und Fotos von Thomas Schäffter

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!