Modellbauclub Hoyerswerda e.V.

Modellbau aus Ostsachsen


Modellbauausstellung in Gröditz vom 12.-13.6.2004

Wie immer fuhren wir an diesem Wochenende nach Gröditz bei Riesa. Thomas Jentzsch hatte eingeladen und die Clubs aus Dresden, Berlin, Riesa, Erzgebirge, Bautzen und auch Hoyerswerda kamen. Einen Wettbewerb gab es auch, nur Zuschauer waren Mangelware.

Begrüßt wurden wir von Thomas Jentzsch

Diese Pokale galt es zu erringen.

Der Erzgebirger Stand

Schöne Brückenleger von Rainer Tippmann

Die erfolgreichen Mitglieder vom Modellbauclub Hoyerswerda, immerhin 7 Pokale.

U VII von Revell

 

Modellbauausstellung in Gröditz bei Riesa vom 20.04. bis 21.04.2002

Alle 2 Jahre geht es nach Gröditz in die diesmal etwas kalte "Kulturstätte". Das bedeutet das es draussen wärmer war , wie drinnen. Aber daran soll eine Modellbauausstellung nicht scheitern. Man kann sich ja heiss reden, vielleicht bei den Bewertungen mit den Schiedsrichtern.

Thomas Jentzsch der 1. Vorsitzende des Gröditzer Modellbauvereins eröffnete die Modellbauausstellung. Der Modellbauwettbewerb war gut ausgestattet, hier die begehrten Pokale. Diesmal wurde die Wertung schon in Anlehnung an die neuen DPMV Wettbewerbsrichtlinien durchgeführt.

Hier ist der Stand des Modellbauclubs Hoyerswerda e.V. zu sehen. Am Ende konnten wir den Zuschauerwettbwerb und die Kategorie Schiffe gewinnen. Bei den Schiffen alle 3 Plätze. Insgesamt holten wir 7 Plazierungen mit 4 Modellbauern.

Olle Erich, bloß gut das der nicht mehr lebt.

Ein sehr schöner Kreuzritter von einen Dessauer Modellbauer.

Ein wenig Erotik gefällig.

Wer hier mehr sehen will muß 18 Jahre alt sein, dann gehts hier lang!

Einige Feuerwehrfahrzeuge präsentierten die Modellfreunde aus dem Erzgebirge.

Diese Geisha stammt von Michael Kalk.

Ein sehr schönes Modell des Mörser Karl in 1:35 vom MSC Hans Grade Berlin.

Die "Freya" baute Andreas Duda, eine Wahnsinnsarbeit bei den fummligen Ätzteilen.

Dieser quitschbunte Beetle kommt aus dem Erzgebirge.

Auch ein Bohrinsel, seit langem nicht mehr im Sortiment von Revell, war auf der Ausstellung zu sehen.

Text und Fotos: Thomas Schäffter

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!