Modellbauclub Hoyerswerda e.V.

Modellbau aus Ostsachsen


3.DPMV Konvent vom 18. bis 19.04.2009 in Fuldatal

Der Modellbauclub Hoyerswerda e.V. fuhr mit 6 Mitgliedern am Wochenende vom 18. bis 19. April 2009 nach Fuldatal zum 3. DPMV Konvent. Der DPMV (Deutscher Plastik-Modellbau-Verband) ist der Dachverband für alle Plastmodellbauvereine (69 Vereine sind Mitglied) und führte in Fuldatal jedes Jahr ein Treffen durch, an dem Vereine aus ganz Deutschland und den Niederlanden teilnehmen. Auch die Industrie war vor Ort, um über ihre Neuheiten zu informieren und Unterstützung den Vereinen in Bezug auf die Nachwuchsarbeit anzubieten. Dort hat der Verein schon gute Beziehungen zu deutschen Modellbaufirmen aufbauen können.

Dem angeschlossen war ein großer Wettbewerb in 85 Kategorien, wo die Hoyerswerdaer Modellbau sehr erfolgreich waren. Diesen Wettbewerb kann man auch als inoffizielle Deutsche Meisterschaften in Plastmodellbau sehen. Und somit sind die Hoyerswerdaer Modellbauer berechtigt stolz auf ihre Titel.

So erreichten Andre Alexiewicz (Hoyerswerda) zwei 1.Plätze bei den Militärfahrzeugen; Gerald Werner (Spremberg) vier 1. Plätze bei den Militärflugzeugen; Frank Wendorf (Cottbus) zwei 1. Plätze und zwei 2. Plätze in den Kategorien Dioramen und Militärflugzeuge; Istvan Zsakovicz (Hoyerswerda) zwei 1. Plätze bei den Figuren; Olaf Liebeskind (Hoyerswerda) zwei 2. Plätze bei den Schiffen und Militärfahrzeugen und Thomas Schäffter (Hoyerswerda) einen 1. Platz und zwei 3. Plätze bei den Schiffen und Militärfahrzeugen.

So, dass wir mit einer Medaillenausbeute von 11 Goldmedaillen, 4 Silbermedaillen und 2 Bronzemedaillen zurückkehrten, wir waren somit der erfolgreichste Verein an diesem DPMV Konvent.

Außerdem wurde der Modellbauclub Hoyerswerda e.V. vom DPMV Vorstand, als aktivster Modellbauverein Deutschlands, mit einem Pokal geehrt. Diese Anerkennung bezieht sich vor allem auf die Nachwuchsarbeit, wie die AG Plastmodellbau im Focault-Gymnasium, sowie andere Aktivitäten innerhalb des Verbandes.

Nächstes Jahr wird es wieder einen Konvent geben und das heißt eigentlich, jetzt schon fleißig bauen, damit man im nächsten Jahr wieder erfolgreich sein kann, denn man hat ja einen Ruf zu verlieren. 

 

1. DPMV Konvent vom 14.04. bis 15.04. 2007 in Fuldatal

Der 1. DPMV Konvent fand in Fuldatal statt und 4 Mitglieder vom Verein fuhren dorthin. Hier trafen sich vor allem die Vereine die im DPMV organisiert sind und die Sponsoren und Unterstützer. So trafen sich Vereine die sich sonst nicht so auf Ausstellungen sehen. Gerade der Osten war stark vertreten, so waren Vereine wie EPMC Dresden, PMC Riesa, PMC Leipzig, IG Torgau, MBC Anhalt-Sachsen und auch Modellbauer aus dem Osten die im FFMC und bei MSC "Hans Grade" Mitglieder sind, anwesend. Für uns waren die Vereine jenseits der Elbe interessant. Man konnte so neue Kontakte knüpfen und eine Vielzahl von neuen Modellen fotografieren.

Die großen Sponsoren wie REVELL und HELLER hatten ihre Präsentationsstände aufgebaut und man konnte mit den einen oder anderen aus der Entwicklungsabteilung ins Gespräch kommen. Langeweile kam keine auf an den zwei Tagen, man hatte genug zu tun, auch ohne viele Zuschauer.

Die Versorgung der hiesigen Feuerwehr beschränkte sich auf Pommes und Bratwurst, aber mal geht es. Wir hatte dafür am Abend ein leckeres "Schmandschnitzel".

Der Wettbewerb war so vielleicht der Schwachpunkt des ganzen DPMV Konvents. Die Kategorienflut wäre einzudämmen und man möchte wenn man schon was gewonnen hat wenigsten eine Urkunde haben.

Letztendlich fuhren alle 4 Mitglieder des Modellbauclubs Hoyerswerda e.V. mit einer Goldmedaille nach Hause, womit wir einer der erfolgreichsten Vereine dieses 1. DPMV Konvents waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Text und Fotos von :Thomas Schäffter

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!